Angewandte begleitende Kinesiologie

Der angewandten begleitenden Kinesiologie liegt eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen zugrunde - basierend auf Erkenntnissen der Gehirnforschung, der Pädagogik, des Stress- Managements sowie des Energiemodells der chinesischen Elementen- Lehre.

Im Mittelpunkt stehen dabei innere sowie äußere Beweglichkeit.

Ist der Mensch körperlich, geistig und seelisch beweglich, fühlt er sich wohl, ist gesund und bereit zu lernen.

Ist auch nur ein Bereich in Ungleichgewicht, sind alle anderen Ebenen ebenfalls betroffen.

Das Ziel der begleitenden kinesiologischen Arbeit besteht darin, die Gesunderhaltung und Bildung des Menschen zu fördern und energetische Ungleichgewichte, Blockaden, Herausforderungen zu erkennen, zu lösen und auszugleichen bzw. zu balancieren.

Hierbei ist der Körper selbst immer das Maß der Dinge.

Der Muskeltest, als Antwort des Organismus, dient der begleitenden Kinesiologin als Informationsquelle.

Er gibt die Rückmeldung, die geeigneten Schritte in der richtigen Reihenfolge zu identifizieren und ebnet somit der begleitenden Kinesiologin die Wege, für die praktizierende kinesiologische Balance sowie die Anwendung einer der vielen kinsiologischen Methoden zur Korrektur, innerhalb der Balancen. 

 

 

                     

                       

                        Erschaffe das Neue in dir.

               Erschaffe DEIN neues Bewusst- Sein.

                     Erschaffe DEIN Hier & Jetzt.

 

 

 

 

 

Quelle: DGAK e.V Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Alle auf dieser Website verwendeten Texte oder Fotos sind urherberrechtlich geschützt.

Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an die Websiteverantwortliche Anna Ewert und nehmen Sie über die Option "Kontakt" und das Ihnen zur Verfügung stehende Kontaktformular, kontakt zu Ihr auf. 

Vielen Dank.